Engelmann, Anne - MoKo-Verlag

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Engelmann, Anne

Autoren > A-H

Anne Engelmann Ist ein Autorenpseydonym. Die AutorIn wurde 1972 geboren und hat ihren Geburtsnamen dafür gewählt. Ihren Vornamen hat sie kurzerhand von Anke in Anne umgewandelt. Sie lebt seit 2006 in der Schweiz. Ihre Mutter konnte damals nicht erahnen, dass sie als DDR-Kind jemals in der Schweiz landen würde und dass dort Anke Butter heißt. Es wird Ankre ausgesprochen. Nun ja, wer möchte als Autorin schon Butter heißen. Anne Engelmann ist gebürtige Hallenserin und lebt heute in Nidau. Das Leben, oder besser der Vater ihrer Tochter, hat sie in die Schweiz geführt. Nein, sie ist nicht reich und muss ihre Steuern zahlen, wie alle anderen auch. Als Bürokauffrau verdient sie ihren Lebensunterhalt. Schon als Kind hatte sie eine blühende Phantasie und erfand Geschichten und kleine Theaterstücke. Ihre Großmutter las ihr immer Märchen vor. Die riesige Märchensammlung der Oma ziert hat heute Annes Bücherregal und mit Freude fügt sie der Sammlung ihre eigenen Geschichten hinzu.

Bei uns im Programm
:
Wie die kleine Meerhexe das Nennir zum Lachen brachte

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü