Sonnleitner, Regine - MoKo-Verlag

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sonnleitner, Regine

Autoren > Q-Z

Regine Sonnleitner ist 1969 in Oberfranken geboren und aufgewachsen und wohnt seit 25 Jahren in NRW. Sie ist ein sehr positiver Mensch und ihre Liebe zur Natur, spiegelt sich in ihren Geschichten wieder.
Das Besondere an Regines Büchern ist, dass Tiere die Hauptdarsteller sind und der Schauplatz die Natur. Die kleine Fledermaus Malu ist ihre Hauptfigur.
Die Autorin schafft den Spagat, ihre Inhalte sowohl für Kinder als auch für Erwachsene und insbesondere ältere Menschen so darzustellen, dass sie nicht nur ansprechen sondern  Herzen berühren.
Sie ist nicht die typische Autorin, derer Geschichten mit Recherchen beginnen. Sie braucht nur Inspiration und diese holt sie sich aus Beobachtungen, Gesprächen und Gefühlen. Ihre Geschichten wachsen mit dem Schreiben, nie kennt sie das Ende einer Geschichte, wenn sie beginnt.
In ihren Romanen flattert Malu durch die Nacht, immer auf der Suche nach neuen Erkenntnissen und möchte die Menschen auffordern, sich wieder mal eine Auszeit vom lauten Alltag zu gönnen. Sie schreibt über aktuelle Themen u.a. den Naturschutz, Freundschaft, Hoffnung, Zuversicht, Erkenntnis, Trost, sogar Demenz hat ihren Platz gefunden.
Man spürt, dass die in Hagen lebende Autorin  aus dem tiefen Bedürfnis schreibt, die Menschen sanft, aber nachhaltig zum Umdenken zu bewegen. Ohne erhobenen Zeigefinger vermittelt Regine Sonnleitner eindringlich die Zusammenhänge zwischen Leben, Natur und Mensch.
In ihren Büchern bedient sie sich eines Kunstgriffs, den man schon von Dr. Dolittle kennt. Als Leser versteht man die Sprache der Tiere. Eines aber ist hier anders. Auch die Menschen können mit den Tieren sprechen.
Bisher hat Regine Sonnleitner vier Bücher, im Genre Erzählungen veröffentlicht und bei zwei Anthologien für einen guten Zweck mitgeschrieben. Ihre Autorenseiten finden
Sie auf https://www.lovelybooks.de/autor/Regine-Sonnleitner/  und https://www.instagram.com/malufledermaus/

Bei uns im Programm:
drinnen & draußen

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü